6. Lok-Turnier für Ehepaare und Mixed

Bereits wie im letzten Jahr hing auch beim 6. Lok-Hallenturnier in Elsterwerda für Ehepaare und Mixed am letzten Januarwochenende in der Konkurrenz der Verheirateten der Sieg an nur wenigen Punkten. Dafür, dass es wieder eng werden würde, sprach alleine das Teilnehmerfeld, denn das hatte sich – abgesehen davon, dass alle Starter nun ein Jahr älter waren – nicht geändert. Die drei Paare auf dem Podest waren sodann auch die selben; nur deren Reihenfolge war etwas durcheinander gekommen. Ausschlaggebend dafür war eine nahezu unnachahmliche Aufholjagd des späteren Sieger-Pärchens Steffen und Katrin Rakette (TC Halle Ost). Die Hallenser besiegten nach einem 2:6, 2:5-Rückstand noch das sächsische Ehepaar Dirk und Susett Nöske (Einheit Frohburg) im Champions Tiebreak mit 13:11, wodurch am Ende vier Siege aus vier Partien notiert werden konnten. Platz 2 in der Ehepaar-Konkurrenz ging an Holm und Kerstin Griger (ESV Dresden), die sich wegen einer Niederlage gegen Rakette/Rakette im Champions Tiebreak (7:10) als Vorjahressieger mit Silber begnügen mussten. Das Podest vervollständigten Dieter und Ingrid Anders vom gastgebenden Tennisverein Elsterwerda.

Klarer waren die Fronten im Mixed-Wettbewerb geregelt. Obwohl das komplette Turnier erstmals ohne jegliche Alters- oder Vereinseinschränkungen ausgeschrieben wurde, war aber auch hier kein signifikanter Anstieg der Teilnehmerzahlen zu spüren. Das Berliner Mixed Christian Fuchs/Tutku Kurt vom BFC Alemannia gesellte sich zu den alten Bekannten sowie den Gastgebern und entführte sogleich den Titel überlegen in die Bundeshauptstadt. Nur zwei Sätze lang kam etwas Spannung auf: Im zweiten Satz gegen die am Ende drittplatzierte Kombination Axel Böttger/Bärbel Zander (TV Elsterwerda) musste das jüngste Gespann auf der Anlage in die Verlängerung (6:1, 7:5). Ähnliches galt für den ersten Durchgang im Duell der bis zum letzten Spiel noch ungeschlagenen Mixed zwischen Fuchs/Kurt und dem zweiten Duo des Gastgebers Sebastian Lindner/Marlies Wille. Doch die Elsterwerdaer konnten ihre Chancen nicht nutzen und wurden anschließend dafür bestraft (7:5, 6:1). Platz 2 für das Doppel, das so noch nie zusammengespielt hatte, war dennoch eine Überraschung.

Die Ergebnisse des Ehepaar-Turniers:

2017_Ehepaar-Mixed_Ergebnisse Ehepaare

 

v.l.n.r. Dieter Anders, Ingrid Anders, Katrin Rakette, Steffen Rakette, Kerstin Griger und Holm Griger
v.l.n.r. Dieter Anders, Ingrid Anders, Katrin Rakette, Steffen Rakette, Kerstin Griger und Holm Griger

Die Ergebnisse des Mixed-Turniers:

2017_Ehepaar-Mixed_Ergebnisse Mixed

 

v.l.n.r. Sebastian Lindner, Marlies Wille, Tutku Kurt, Christian Fuchs, Bärbel Zander und Axel Böttger
v.l.n.r. Sebastian Lindner, Marlies Wille, Tutku Kurt, Christian Fuchs, Bärbel Zander und Axel Böttger