14. Lok-Senioren-Doppelturnier

Wie auch in jedem Jahr startete das 14. Lok-Senioren-Doppelturnier in der Halle des TV Elsterwerda mit einem Schleifchenturnier. Acht Damen und acht Herren waren bereits am Freitagabend angereist, um sich mit wechselnden Partnern im Mixed auf die Doppel an den beiden folgenden Tagen einzustellen. Birgit Schneiderhan (TV Elsterwerda) und Patrick Theuring (TC Halle Ost) waren dabei am erfolgreichsten.

18 Doppel gingen dann am Samstag ins Rennen um die Medaillen – eine ordentliche Beteiligung. Da in drei Gruppen Jeder gegen Jeden gespielt wurde, war damit die Kapazität der Vier-Platz-Halle mit 45 Matches an ihrer Grenze.

Im Damenbereich meldeten sechs Teams, darunter auch die beiden Vorjahresfinalisten-Doppel Kartin Rakette/Antje Weber (TC Halle Ost) und Gudrun Babinsky/Marlies Wille (TV Elsterwerda). Beide waren bis zum direkten Duell im letzten Spiel der Konkurrenz wieder ungeschlagen. Während die Hallenserinnen es bis dorthin ohne Satzverlust schafften, mussten ihre Gegnerinnen zuvor zweimal in den Champions Tiebreak. Und auch das Spiel um Platz 1 ging in den Entscheidungssatz. Nachdem Babinsky/Wille im Vorjahr nur ein Spiel gewinnen konnten, drehten sie den Spieß zunächst um und gewannen den ersten Satz ihrerseits mit 6:1. Doch danach drehten die Sachsen-Anhalterinnen auf und sicherten sich nach Satz zwei mit nur einem abgegebenen Punkt im Entscheidungs-Tiebreak den Titel zum wiederholten Male.

Ihren Titel verteidigten ebenfalls die beiden Berliner Torsten Salzmann und Thomas Lehne. Im Herren-Feld der jüngeren Doppel (U120)sicherte sich das Gespann die Titelverteidigung ohne Niederlage in der Sechsergruppe. An ihre Grenzen gehen mussten Salzmann/Lehne (ESV Lok Schöneweide) nur gegen Steffen Rakette und Patrick Theuring (TC Halle Ost). Ein 10:7 im alles entscheidenden Tiebreak war ausschlaggebend für den Platz an der Sonne. Rakette/Theuring wurden am Ende Zweite, noch vor den nach Leistungsklassen an Eins gesetzten Axel Böttger und Gunter Pilz (TV Elsterwerda/TC Röderau), die am Ende Platz 3 erreichten.

Bei den Doppeln in der Kategorie Ü120 sorgten Dieter Anders und Günter Schneiderhan für die einzige Goldmedaille für die Gastgeber. Völlig ungefährdet spielten sich die Elsterwerdaer zum Gesamtsieg und gaben in ihren fünf Matches maximal fünf Spiele ab. Auch die Konkurrenz aus der eigenen Mannschaft mit Erhard Wolf und Pedro Förster, die mindestens gleichwertig eingeschätzt wurde, vermochte dies nicht und belegte am Ende mit einer Niederlage den zweiten Platz. Dritte wurde die topgesetzte Kombination Reinhard Lehmann/Peter Rudolph (Berliner Bären/Magdeburger TV).

Die Ergebnisse des Schleifchenturniers:

14. Lok Hallen-Doppeltunier Ergebnisse Schleifchen 2017
Gold, Silber und Bronze der Schleifchen-Runde bei den Damen: v.l.n.r. Birgit Schneiderhan (TV Elsterwerda), Katrin Rakette (TC Halle Ost) und Antje Weber (TC Halle Ost).
Gold, Silber und Bronze der Schleifchen-Runde bei den Damen: v.l.n.r. Birgit Schneiderhan (TV Elsterwerda), Katrin Rakette (TC Halle Ost) und Antje Weber (TC Halle Ost).
Sieger und Drittplatzierter der Herren beim Schleifchen-Turnier: Patrick Theuring (l.) und Rolf Werner (beide TC Halle Ost). Silber-Gewinner Dirk Nöske (Einheit Frohburg) fehlt auf dem Bild.
Sieger und Drittplatzierter der Herren beim Schleifchen-Turnier: Patrick Theuring (l.) und Rolf Werner (beide TC Halle Ost). Silber-Gewinner Dirk Nöske (Einheit Frohburg) fehlt auf dem Bild.

Die Ergebnisse der Herrendoppel U120:

14. Lok Hallen-Doppeltunier Ergebnisse Herren U120

Die Ergebnisse der Herrendoppel Ü120:

14. Lok Hallen-Doppeltunier Ergebnisse Herren Ü120
v.l.n.r.: Erhard Wolf und Pedro Förster (TV Elsterwerda), Günter Schneiderhan und Dieter Anders (TV Elsterwerda) sowie Reinhard Lehmann und Peter Rudolph (Berliner Bären/Magdeburger TV)
v.l.n.r.: Erhard Wolf und Pedro Förster (TV Elsterwerda), Günter Schneiderhan und Dieter Anders (TV Elsterwerda) sowie Reinhard Lehmann und Peter Rudolph (Berliner Bären/Magdeburger TV)

Die Ergebnisse der Damendoppel:

14. Lok Hallen-Doppeltunier Damen
v.l.n.r.: Gudrun Babinsky und Marlies Wille (TV Elsterwerda), Katrin Rakette und Antje Weber (TC Halle Ost) sowie Birgit Schneiderhan und Ingrid Anders (TV Elsterwerda)
v.l.n.r.: Gudrun Babinsky und Marlies Wille (TV Elsterwerda), Katrin Rakette und Antje Weber (TC Halle Ost) sowie Birgit Schneiderhan und Ingrid Anders (TV Elsterwerda)

Impressionen vom Lok Hallen-Doppelturnier 2017 in Elsterwerda

Bilder in Originalgröße oder weitere Motive können unter slindner(at)tv-elsterwerda.de angefordert werden.